Zulauf

Sämtliches Abwasser aus dem Verbandsgebiet gelangt in den Zulauf der ARA. Da sich die ARA am tiefsten Punkt des Verbandsgebiets befindet, hat das, sich im Zulauf befindliche, Hebewerk den Zweck, das Abwasser mittels drei Schneckenpumpen um 6m anzuheben.
Dadurch kann es ohne den Einsatz von weiteren Pumpen durch die verschiedenen Reinigungsstufen geleitet werden.

Über den gesamten Reinigungsprozess hinweg werden dem Abwasser automatisch Proben entnommen und im eigenen Labor untersucht. Mit dem Wasser nach der Reinigungsstufe Rechen werden folgende Messungen durchgeführt:

CSB (chemischer Sauerstoffbedarf) Leitfähigkeit; Chlorgehalt; Gesamtstickstoffgehalt; Ammoniumgehalt; Gesamtphosphorgehalt;TOC (Gesamtkohlenstoffgehalt); DOC (Gelöster Kohlenstoffgehalt)

Bilder der Zulaufanlage

Weiter zur Rechenanlage

Das gehobene Abwasser wird in die erste mechanische Reinigungsstufe geleitet. Die Rechenanlage.