Table Of Contents

Siebung

Bevor der, aus den Vor- und Nachklärbecken anfallende Schlamm über den Voreindicker bzw. die Vorentwässerung in die Faulung gelangt, wird er über eine Strainpresse gesiebt.

Die Stainpressen

Die Strainpresse besteht aus Einlauf-, Sieb-, Press- und Austragszone. Über ein Lochsieb werden aus dem Schlamm täglich ca. 200kg Haare entfernt. 

Damit werden Anlagestörungen durch Verstopfungen und “Verzottelungen” in der Faulung wirksam verhindert.

Bilder aus der Siebung

Schlamm: weiter zur Voreindickung

Der gesiebte Schlamm wird jetzt voreingedickt und entwässert.