Siebung

Bevor der, aus den Vor- und Nachklärbecken anfallende Schlamm über den Voreindicker bzw. die Vorentwässerung in die Faulung gelangt, wird er über eine Strainpresse gesiebt.

Die Stainpressen

Die Strainpresse besteht aus Einlauf-, Sieb-, Press- und Austragszone. Über ein Lochsieb werden aus dem Schlamm täglich ca. 200kg Haare entfernt. 

Damit werden Anlagestörungen durch Verstopfungen und “Verzottelungen” in der Faulung wirksam verhindert.

STRAINPRESS® Fremdstoffabscheider / Sludgecleaner SP - Animation

Bilder aus der Siebung

Schlamm: weiter zur Voreindickung

Der gesiebte Schlamm wird jetzt voreingedickt und entwässert.